Dresden

Sachsens Highlight

DRESDEN ALS GESAMTKUNSTWERK

begeistert seine Besucher mit faszinierenden Bauwerken und Kunstschätzen, sowie einer beeindruckenden Museenlandschaft.

Von Pillnitz aus brauchen Sie nur etwa 30 Minuten in die Dresdner Altstadt. Lassen Sie gern das Auto auf unserem Parkplatz stehen und fahren bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (via Fähre & Straßenbahn oder Bus & Straßenbahn) bis zum Altmarkt. Auf Wunsch können Sie auch mit unserem VIP-Shuttle gefahren werden oder sich bei schönem Wetter Räder direkt im Hotel leihen und über den Elberadweg am Fluss entlang bis in die Innenstadt fahren.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Verpassen Sie es bei Ihrem Besuch keinesfalls die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Dresden zu besuchen. Neben dem Zwinger und dem Residenzschloss zählt auch zweifelsfrei die Frauenkirche, welche im 18. Jahrhundert erbaut und nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg 2005 neu eingeweiht wurde, zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Erlebnis

Neben den allseits bekannten Sehenswürdigkeiten & Museen bietet Dresden viele weitere Highlights. So zum Beispiel die „Festung Dresden“, welche sich unter den Brühlschen Terrassen befindet. Dort können Sie auf einer interessanten Tour auch auf das 400 Jahre alte Ziegeltor, das letzte erhaltene Stadttor der ehemaligen sächsischen Residenz, treffen.

Wer die Stadt einmal aus einer neuen Perspektive entdecken möchte, kann auf einen der Zahlreichen Türme steigen. Diese bieten den Besuchern einen fantastischen Blick über die Altstadt. Hierfür bieten sich z.B. der Kuppelaufstieg der Frauenkirche, der Hausmannsturm oder der Turm der Kreuzkirche an.

Allseits beliebt sind auch die Elbdampfer mit welchen man von Dresden über Pillnitz bis ins Elbsandsteingebirge fahren kann. Auch Fahrten zur Porzellanstadt Meißen werden immer gern gebucht.

Museen

Dresden bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an unterschiedlichsten Museen:

Die eindrucksvolle Sandsteinkulisse des Zwingers birgt mit ihren weltberühmten Sammlungen wahre Schätze.

In der Gemäldegalerie „Alte Meister“ zieht Raffaels Sixtinische Madonna die Besucher in ihren Bann. Die vielen meisterhaften Stücke aus chinesischem, japanischem und Meissner Porzellan können in der „Porzellansammlung“ begutachtet werden und der „Mathematisch-Physikalische Salon“ ist eines der weltweit bedeutendsten Museen historischer wissenschaftlicher Instrumente.

Im Deutschen Hygiene-Museum steht die populärwissenschaftliche Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" im Mittelpunkt.
Sie behandelt das Themenfeld Körper und Gesundheit,
welches anhand von Exponaten, Medieninstallationen und
vielen interaktiven Stationen erkundet werden kann.

Eines der bedeutendsten Geschichtsmuseen Europas:
Das Militärhistorische Museum erzählt mit über 10.000 Exponaten bewegende Geschichten von 1300 bis heute.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen.

OK, schließen